Tag Archives: Natur

Mondzyklus 2020

Jeden Monat sehen wir den Vollmond wieder am Himmel stehen. Dieses Bild macht jedesmal einen tiefen Eindruck auf uns und berührt unsere Seele. Anschließend sehen wir wie der Mond wieder abnimmt und entsprechend lässt auch unsere Aufmerksamkeit nach. Doch dann, wenn er vier Wochen später wieder in seiner vollen Glorie am Himmel steht, bewundern wir dieses Schauspiel aufs Neue. 

Maan

Früher gab es keine künstliche Ablenkung, wie z.B. den Fernseher. Lichtverschmutzung war noch kein Thema und der nächtliche Himmel sprach stärker zu uns.

Mensch und Natur waren im Gleichgewicht. Man wusste, dass… Read the rest

Mondzyklus 2019

Jeden Monat sehen wir den Vollmond wieder am Himmel stehen. Dieses Bild macht jedesmal einen tiefen Eindruck auf uns und berührt unsere Seele. Anschließend sehen wir wie der Mond wieder abnimmt und entsprechend läßt auch unsere Aufmerksamkeit nach. Doch dann, wenn er vier Wochen später wieder in seiner vollen Glorie am Himmel steht, bewunderen wir dieses Schauspiel aufs Neue. 

Maan

Früher gab es keine künstliche Ablenkung, wie z.B. den Fernseher. Lichtverschmutzung war noch kein Thema und der nächtliche Himmel sprach stärker zu uns.

Mensch und Natur waren im Gleichgewicht. Man wußte, daß man… Read the rest

Die 12 Heiligen Nächte

Lange vor dem Christentum, feierten die alten Germanen in dieser Umgebung das Julefest.
Es war für sie eines der größten und wichtigsten Feste im Jahr. Das Julefest begann mit Mittwinter am 21. Dezember, dem kürzesten Tag und der längsten Nacht.

Drei Tage lang bleibt die Sonne still stehen und kommt der Erde nicht mehr näher.

Dann fängt sie an wieder zu steigen und die Tage werden wieder länger.

An diesem dritten Tag nach Mitt-winter, feiern wir Heilig Abend. Zwischen dem 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag) und dem 6. Januar (Heilige Drei Könige) sind 12 Nächte.

Dies sind die 12 Heiligen Nächt… Read the rest

Wie ist dein Name ?

Wenn wir nach unserem Namen gefragt werden, nennen wir meist unseren Rufnamen, eine Abkürzung oder einen Spitznamen. Seine Bedeutung entgeht uns meist und auch, dass uns damit etwas zugerufen wird. Wir verwenden unseren Namen als verbale Unterschrift und wissen, dass wir gemeint sind, wenn wir ihn hören. 

In Laufe der Zeit haben wir unterschiedliche Verhältnisse zu unserem Namen.

Wir mögen ihn oder auch nicht, finden ihn passend oder gebrauchen zeitweise einen Spitznamen usw.

All diese Etappen durchschreiten wir auf dem Weg zur persönlichen Identifikation.

Das Energiefeld der Kläng

Read the rest

Der treue Stier

Der Stier gehört zu dem Element Erde, genauso wie der Steinbock und die Jungfrau. Alle Strukturen, die vom Steinbock geschaffen werden, testet und probiert der Stier aus. Sein Kriterium ist der Genuss, die Freude und die Fortsetzung des Lebens. Der Stier nimmt uns mit in körperliches Wohlbehagen, wobei gutes Essen und Trinken zentral stehen.

Nutzbarkeit und Verwendbarkeit sind Schlüsselworte

Berührung, Massage, herrliche Gerüche, das gefällt dem Stier.

In diesem Zeichen lernen wir vom Leben zu genießen, gemütlich und ruhig annehmen, was auf unseren Weg kommt. Wir entwickeln ein gutes… Read the rest

Dein Weg

Deinen Weg kennst nur du.

Möglich, dass du ihn aus den Augen verloren hast, ihn jetzt überall suchst und in jedem und allem zu finden scheinst.

Dein Weg jedoch gehört nur zu dir, keiner kennt ihn, außer dir.

Und keiner ist dafür verantwortlich, nur du selbst.

Jedem, dem du begegnest will dir das auf seine ganz persönliche Art und Weise sagen.

Und wenn du ruhig und entspannt zuhörst, urteilsfrei, ohne Verteidigungsmechanismen, wirst du immer deutlicher erkennen, dass du die ganze Zeit über auf deinem Weg bist.

Warst nur ein wenig eingeschlafen und jetzt will dich dein inneres Kind wecken. Es braucht… Read the rest

Maori Healing

Köperlich fehlte mir rein gar nichts, als ich 2005 einen Termin bei den Maoriheilern ausmachte. Es war eher, daß ich mich unwahrscheinlich von ihnen angezogen fühlte. Als ich an dem Tag dann tatsächlich vor diesen außergewöhnlich gut gebauten Männern stand, fragte ich mich schon, ob das wohl der richtige Weg für mich sei. Irgendwie erinnerten sie mich an Hawaii, obwohl ich dort noch nie war.

Ich wußte überhaupt nichts über sie, außer daß sie Maori waren und aus Neuseeland kamen. Eine Gruppe von sechs, sieben Leuten saß zusammen, jemand spielte auf der Gitarre und mir wurde ein Blatt Papier mit… Read the rest

Meine Freundin Mellie

Am Sonntag, den 10. Mai 2009 – Muttertag – durfte sie dann endlich gehen. Noch genau drei Wochen und sie wäre, dank der vortrefflichen Versorgung ihres Körpers, 101 Jahre alt geworden. Mellie und ich trafen uns das erste Mal vor ungefähr 10 Jahren und wurden Freundinnen. Einst hat sie mich gefragt, ob ich einmal etwas über sie schreiben würde. Das möchte ich jetzt tun.

Nachdem ich Mellie in einem Traum kennengelernt hatte, suchte ich sie in ihrem Wohnort Bussum (NL) auf. Sie verstand direkt die Bedeutung unseres Zusammentreffens, das auf solch eine Art zustande gebracht wurde und… Read the rest