Tag Archives: erwachen

Erwachen

Herbst ist die Zeit der Ernte und mit einer atemberaubenden Farbenpracht applaudieren die Blätter uns zu, während sie ein letztes Mal tanzen und sich anschließend zu einem großen Farbteppich ausbreiten. Wir erhalten jetzt die Belohnung für unseren Einsatz und all unsere Bemühungen in diesem Jahr.

Dieser Ertrag muss jedoch noch weiter verarbeitet werden, soll er uns in den Wintermonaten nähren und im Frühjahr als Saatgut dienen.

Weiterverarbeitung bedeutet auch Abschiednehmen. Das Blatt verabschiedet sich vom Baum, die Traube von der Rebe und wir verabschieden uns von Dingen und Gedanken,… Read the rest

ICH-Kraft im Wassermann Zeitalter


Als Mensch verfügen wir über vier unterschiedliche Körper, besser gesagt, wir bestehen aus vier Körpern. Der für uns sichtbarste ist unser physischer Körper.

Er ist zeitlich begrenzt und lediglich für unseren Aufenthalt auf der Erde bestimmt. Unsere Eltern erschaffen ihn in einem Liebestanz, wobei eine Samenzelle mit einer Eizelle verschmilzt.

Mit unserer Geburt übernehmen wir unseren Körper und aktivieren ihn durch unseren ersten selbstständigen Atemzug. Unsere Seele ist mit ihm durch eine unsichtbare silberne Schnur verbunden. Im Moment unseres Todes löst sie sich auf und unser… Read the rest

Klärende Stürme

Müdigkeit, Langeweile bis hin zur Sinnlosigkeit sind teilweise Zustände, die wir jetzt verstärkt wahrnehmen.

Draußen stürmt es und im Innern erleben wir einen mentalen Tornado, der gnadenlos wütet und ein Chaos hinterlässt. 

Vor uns liegen alte Bilder und Verhaltensmuster die wir gelöst glaubten. Jetzt flössen sie uns erneut Angst ein.

Angst und Liebe existieren nie gleichzeitig

Angst nicht alles richtig gemacht zu haben, uns mit etwas übernommen zu haben, einer neuen Arbeit, einer neuen Beziehung, einer neuen Herausforderung. Angst unzulänglich, nicht gut genug zu sein, finanziell… Read the rest

Mondzyklus 2019

Jeden Monat sehen wir den Vollmond wieder am Himmel stehen. Dieses Bild macht jedesmal einen tiefen Eindruck auf uns und berührt unsere Seele. Anschließend sehen wir wie der Mond wieder abnimmt und entsprechend läßt auch unsere Aufmerksamkeit nach. Doch dann, wenn er vier Wochen später wieder in seiner vollen Glorie am Himmel steht, bewunderen wir dieses Schauspiel aufs Neue. 

Maan

Früher gab es keine künstliche Ablenkung, wie z.B. den Fernseher. Lichtverschmutzung war noch kein Thema und der nächtliche Himmel sprach stärker zu uns.

Mensch und Natur waren im Gleichgewicht. Man wußte, daß man… Read the rest

Die 12 Heiligen Nächte

Lange vor dem Christentum, feierten die alten Germanen in dieser Umgebung das Julefest.
Es war für sie eines der größten und wichtigsten Feste im Jahr. Das Julefest begann mit Mittwinter am 21. Dezember, dem kürzesten Tag und der längsten Nacht.

Drei Tage lang bleibt die Sonne still stehen und kommt der Erde nicht mehr näher.

Dann fängt sie an wieder zu steigen und die Tage werden wieder länger.

An diesem dritten Tag nach Mitt-winter, feiern wir Heilig Abend. Zwischen dem 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag) und dem 6. Januar (Heilige Drei Könige) sind 12 Nächte.

Dies sind die 12 Heiligen Nächt… Read the rest

Liebe dich

Im neuen Wassermann-zeitalter stehen wir wie ein Leuchtturm in der Brandung und scheinen unser Licht in die Welt.

Als Individuum in der Gemeinschaft sollen wir aufrecht stehen und gegebenenfalls unsere Seelenfester schliessen.

Schuldgefühle, die uns zwingen sie offen zu lassen, sind eine falsche Interpretation der Nächstenliebe.

Wir sollen unseren Nächsten lieben, wie uns selbst. Wie sehr liebst du dich selbst ?

Wir haben gelernt, diesen Satz umzustellen und erst mal den Anderen zu lieben, bevor wir nach uns selbst schauen. Diese Nächstenliebe drücken wir meistens so aus, dass wir … Read the rest

Entfalte dich !

Das Leben kann manchmal ganz schön verwirrend sein und durch zu viel Denken bauen wir dann ein Gedankenlabyrinth nach dem anderen und verlieren den roten Faden völlig aus den Augen.

Die ganz besondere Herausforderung besteht jetzt darin, sich zu entspannen und das brausende Gefühlswasser abkühlen zu lassen. Natürlich wollen wir alles verstehen und die Zusammenhänge erkennen, aber durch trübes Wasser hat noch niemand sehen können.

Das Beste, was wir jetzt tun können ist, unsere Aufmerksamkeit auf Dinge zu verlegen, die mit dieser Situation überhaupt nichts zu tun haben. Hausarbeit, singend… Read the rest

Einweihung in der Pubertät

Inwijding

Die Einladung,
die Einweihung,
auf der Erde zu arbeiten,vollzieht sich während der Pubertät.

In dieser Phase wird unser Marsimpuls
und
unsere Venuskraft aktiviert.

Diese Schöpfungskräfte entsprechen unserer rechten und unserer linken Hand.

Im Kindesalter gebrauchen wir sie völlig unbewusst und meist mit den Verhaltensmuster unserer Eltern. Und während der Pubertät, mit der Geschlechtsreife, erwachen dann unsere Schöpfungskräfte.

Mädchen entwickeln sich zu jungen Frauen. Ihre magnetische, umformende Kraft, ist durch das monatliche Heranreifen der Eizelle bereit, den ‘Samen’… Read the rest

Wie ist dein Name ?

Wenn wir nach unserem Namen gefragt werden, nennen wir meist unseren Rufnamen, eine Abkürzung oder einen Spitznamen. Seine Bedeutung entgeht uns meist und auch, dass uns damit etwas zugerufen wird. Wir verwenden unseren Namen als verbale Unterschrift und wissen, dass wir gemeint sind, wenn wir ihn hören. 

In Laufe der Zeit haben wir unterschiedliche Verhältnisse zu unserem Namen.

Wir mögen ihn oder auch nicht, finden ihn passend oder gebrauchen zeitweise einen Spitznamen usw.

All diese Etappen durchschreiten wir auf dem Weg zur persönlichen Identifikation.

Das Energiefeld der Kläng

Read the rest

Der Geburtskanal

Von einem Geschehen zum Anderen oder von einem Bewusstseinszustand in den Anderen, durchqueren wir den ‘Geburtskanal’. 

In diesem Gebiet können wir nicht viel erkennen und keine klaren und deutlichen Aussagen machen.

Was gestern noch Gültigkeit hatte, scheint heute wie ausgewischt und wir bewegen uns nach Hilfe suchend unsicher weiter. Ein energieraubender Zustand, den wir dann auch schnellstmöglich hinter uns lassen wollen. 

Eintauchen und loslassen

Wir sollen von diese Übergangszeit keinen permanenten Zustand machen, indem wir angstvoll und krampfartig daran… Read the rest