Category Archives: 1. Alle Artikel

Das mentale Feld

Das mentale Feld ist ein unglaublich großes Gebiet mit einer kaum vorstellbaren Menge an Informationen,
Einsichten,
Erfahrungen
und Wissen.

In der Astrologie wird dieser Bereich dem Element Luft zugeordnet, das unsere Gedanken,
Ideen,
Vorstellungen,
Worte,
Begriffe,
Sprache,
kurzum alles von Intelligenz
bis hin zur Weisheit ausdrückt.

Die drei Sternbilder Waage, Wassermann und Zwillinge stehen repräsentativ für das Luftelement, also für dieses mentale Feld. Und durch unser Geburtshoroskop, das wir mit unserem ersten selbstständigen Atemzug aktiviert haben, sind wir mit diesem… Read the rest

Der Schlangenträger

Bei dem Wort Skorpion denken wir auch gleich an das Wort Transformation. Denn er ist der Heiler, der mit seiner charismatischen Kraft direkt zum Schmerzpunkt oder zur Blockade in unserer Seele vordringt, diese festhält und durch u.a. das Benennen davon, am Transformationsprozess mithilft. 

Magie van het water

Beim Skorpion geht das völlig von selbst und gehört zu einen seiner typischen Eigenschaften.

Seine vielen Masken verwendet er immer in Übereinstimmung mit seiner Umgebung, und kann deshalb manchmal unbemerkt durchs Leben gehen.

Wenn er spürt, dass man ihm vertrauen, setzt er seine Masken ab und zeigt… Read the rest

Das Uranus Examen

Ein Geburtshoroskop gibt uns die Möglichkeit aus astrologischer Sicht, den göttlichen Teil von uns zu erkennen, mit dem wir uns auf der Erde ausdrücken wollen. Er wird in unserem Geburtshoroskop von der Sonne dargestellt, der sich durch den Mondstand irdisch ausdrückt.

Unser Lebenstemperament wird durch den Vermittler der beiden, von unserem Aszendent ausgedrückt, der sich wie die Morgendämmerung zu erkennen gibt. Zusammen mit den Planeten Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn bilden sie das innere Gefüge eines Menschen-leben aus. Saturn stellt dabei die innere Begrenzung dar, … Read the rest

Freudvolle Verantwortung

Gemeinsam erleben wir den Übergang von einem Zeitalter ins andere, erleben die Geburt in das  mentale Feld des Wassermanns, wobei äußere Umstände sehr hemmend auf unser Freiheitsgefühl einwirken.

Dadurch werden jetzt auch die aller letzten Fische-Schmerzen aktiviert und kommen an die Oberfläche unseres Bewusstseins.

Das Zitat von Thich Nhat Hanh: “No death, no fear“ trifft die Essenz dieser Zeit sehr gut und bietet eine ausgezeichnete Grundlage für eine Meditation.

Von der Fische Energie, die in beide Richtungen strömt, lernen wir, dass wir von unserem Wesen her unsterblich sind und… Read the rest

Das Osterfest

Ostern ist die Zeit des Erwachens, des Auferstehens. Es ist ein Sieges-fest über die winterlichen Reifriesen.

Eine Zeit in der sich die Lebens-kraft unaufhaltsam in die Materie hinein presst und sie zum Leben erweckt. 

Die Natur ist wieder erwacht und auch bei uns tritt das Neue an die Oberfläche unseres Bewusstseins, es wird sichtbar.

Wir erkennen an unserem Lebensbaum einen neuen Zweig, der sich bis Mittsommer zum Himmel empor streckt. 

Mit diesem Erwachen feiern wir die Fruchtbarkeit in der Natur und in uns selbst. Unsere Wünsche und Pläne , die wir in der kosmischen Küche bestellt haben,… Read the rest

Negative Kräfte

Das Leben kann manchmal ganz schön verwirrend sein und durch zu viel überlegen und grübeln verlieren wir in solchen Situationen schnell den Überblick.

Gerade dann besteht die Herausforderung darin, ruhig zu bleiben, sich zu entspannen und zu warten bis das aufbrausende Gefühl abkühlt ist.

Natürlich wollen wir alles verstehen und die Zusammenhänge erkennen, aber durch trübes Wasser hat noch niemand klar sehen können.

Es ist gut, die Aufmerksamkeit gerade jetzt auf Dinge zu lenken, die mit dieser Situation überhaupt nichts zu tun haben. Hausarbeit, singend Gartenarbeit verrichten, das… Read the rest

Das Labyrinth

Das Labyrinth ist eine faszinierende Erscheinung und sicherlich eines der ältesten Symbole der Menschheit.

Seit Tausenden von Jahren wird es in Felsen oder Ton geritzt oder mit Steinen auf den Boden gelegt.

Einige Trojaburgen wurden bereits in der Bronzezeit erbaut und bestanden aus faustgroßen Steinen, die lose auf offenen Feldern gelegt wurden.

Wir finden das Labyrinth in fast allen Kulturen der Welt und in allen Epochen der Geschichte.

Es gibt verschiedene Formen von Labyrinthen, wobei die typischsten und in Europa am häufigsten vorkommenden das klassische Labyrinth, mit sieben … Read the rest

Ich bin Frau

P1010353Frauen unterscheiden sich nicht nur durch den Körper von Männern, sondern auch durch ihren Aufgabenbereich.

Frauen gehören dem weiblichen Energiestrom an und sind für die Form und das Heranreifen des Neuen verantwortlich. Sie gebären das Neue in die Welt.

Männer dahingegen gehören dem männlichen Energiestrom an und erzeugen den Samen, der für die Befruchtung benötigt wird. Sie beschützen das Neue und sorgen für den gesunden und ausgeglichenen Erhalt.

Frauen und Männer sind mit beiden Energieströmen verbunden, jedoch bestimmt letztendlich das Geschlecht den Wirkungskreis des Einzelnen.… Read the rest

2020 – eine neue Dimension

Was für eine wundervolle Zahl! Das neue Jahr wird mit zwei mal 20 umschrieben.

Friedrich Weinreb hat die Ziffern näher erläutert und gibt für die Zwei folgendes an:
ist die Eins alles umfassend, die Zwei spaltet es in die Vielheit auf und setzt diesen Vorgang bis in alle Details fort.

Das bedeutet also, dass Ereignisse in diesem Jahr, die Umschreibung von allem ist, was wir auf der Erde erleben können. Es ist ein sichtbar werdendes Energiefeld und wir als Person sollen wachsen und uns weiterentwickeln. Alles nach eigenen Vorstellungen und Entscheidungen gestalten, als eine unabhängige Gottheit.… Read the rest

Mondzyklus 2020

Jeden Monat sehen wir den Vollmond wieder am Himmel stehen. Dieses Bild macht jedesmal einen tiefen Eindruck auf uns und berührt unsere Seele. Anschließend sehen wir wie der Mond wieder abnimmt und entsprechend lässt auch unsere Aufmerksamkeit nach. Doch dann, wenn er vier Wochen später wieder in seiner vollen Glorie am Himmel steht, bewundern wir dieses Schauspiel aufs Neue. 

Maan

Früher gab es keine künstliche Ablenkung, wie z.B. den Fernseher. Lichtverschmutzung war noch kein Thema und der nächtliche Himmel sprach stärker zu uns.

Mensch und Natur waren im Gleichgewicht. Man wusste, dass… Read the rest

Die 12 Heiligen Nächte

Lange vor dem Christentum, feierten die alten Germanen in dieser Umgebung das Julefest.
Es war für sie eines der größten und wichtigsten Feste im Jahr. Das Julefest begann mit Mittwinter am 21. Dezember, dem kürzesten Tag und der längsten Nacht.

Drei Tage lang bleibt die Sonne still stehen und kommt der Erde nicht mehr näher.

Dann fängt sie an wieder zu steigen und die Tage werden wieder länger.

An diesem dritten Tag nach Mitt-winter, feiern wir Heilig Abend. Zwischen dem 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag) und dem 6. Januar (Heilige Drei Könige) sind 12 Nächte.

Dies sind die 12 Heiligen Nächt… Read the rest

Erwachen

Herbst ist die Zeit der Ernte und mit einer atemberaubenden Farbenpracht applaudieren die Blätter uns zu, während sie ein letztes Mal tanzen und sich anschließend zu einem großen Farbteppich ausbreiten. Wir erhalten jetzt die Belohnung für unseren Einsatz und all unsere Bemühungen in diesem Jahr.

Dieser Ertrag muss jedoch noch weiter verarbeitet werden, soll er uns in den Wintermonaten nähren und im Frühjahr als Saatgut dienen.

Weiterverarbeitung bedeutet auch Abschiednehmen. Das Blatt verabschiedet sich vom Baum, die Traube von der Rebe und wir verabschieden uns von Dingen und Gedanken,… Read the rest