Category Archives: Heidrun

Ich bin Frau

P1010353Frauen unterscheiden sich nicht nur durch den Körper von Männern, sondern auch durch ihren Aufgabenbereich.

Frauen gehören dem weiblichen Energiestrom an und sind für die Form und das Heranreifen des Neuen verantwortlich. Sie gebären das Neue in die Welt.

Männer dahingegen gehören dem männlichen Energiestrom an und erzeugen den Samen, der für die Befruchtung benötigt wird. Sie beschützen das Neue und sorgen für den gesunden und ausgeglichenen Erhalt.

Frauen und Männer sind mit beiden Energieströmen verbunden, jedoch bestimmt letztendlich das Geschlecht den Wirkungskreis des Einzelnen.… Read the rest

2020 – eine neue Dimension

Was für eine wundervolle Zahl! Das neue Jahr wird mit zwei mal 20 umschrieben.

Friedrich Weinreb hat die Ziffern näher erläutert und gibt für die Zwei folgendes an:
ist die Eins alles umfassend, die Zwei spaltet es in die Vielheit auf und setzt diesen Vorgang bis in alle Details fort.

Das bedeutet also, dass Ereignisse in diesem Jahr, die Umschreibung von allem ist, was wir auf der Erde erleben können. Es ist ein sichtbar werdendes Energiefeld und wir als Person sollen wachsen und uns weiterentwickeln. Alles nach eigenen Vorstellungen und Entscheidungen gestalten, als eine unabhängige Gottheit.… Read the rest

Mondzyklus 2020

Jeden Monat sehen wir den Vollmond wieder am Himmel stehen. Dieses Bild macht jedesmal einen tiefen Eindruck auf uns und berührt unsere Seele. Anschließend sehen wir wie der Mond wieder abnimmt und entsprechend lässt auch unsere Aufmerksamkeit nach. Doch dann, wenn er vier Wochen später wieder in seiner vollen Glorie am Himmel steht, bewundern wir dieses Schauspiel aufs Neue. 

Maan

Früher gab es keine künstliche Ablenkung, wie z.B. den Fernseher. Lichtverschmutzung war noch kein Thema und der nächtliche Himmel sprach stärker zu uns.

Mensch und Natur waren im Gleichgewicht. Man wusste, dass… Read the rest

Erwachen

Herbst ist die Zeit der Ernte und mit einer atemberaubenden Farbenpracht applaudieren die Blätter uns zu, während sie ein letztes Mal tanzen und sich anschließend zu einem großen Farbteppich ausbreiten. Wir erhalten jetzt die Belohnung für unseren Einsatz und all unsere Bemühungen in diesem Jahr.

Dieser Ertrag muss jedoch noch weiter verarbeitet werden, soll er uns in den Wintermonaten nähren und im Frühjahr als Saatgut dienen.

Weiterverarbeitung bedeutet auch Abschiednehmen. Das Blatt verabschiedet sich vom Baum, die Traube von der Rebe und wir verabschieden uns von Dingen und Gedanken,… Read the rest

ICH-Kraft im Wassermann Zeitalter


Als Mensch verfügen wir über vier unterschiedliche Körper, besser gesagt, wir bestehen aus vier Körpern. Der für uns sichtbarste ist unser physischer Körper.

Er ist zeitlich begrenzt und lediglich für unseren Aufenthalt auf der Erde bestimmt. Unsere Eltern erschaffen ihn in einem Liebestanz, wobei eine Samenzelle mit einer Eizelle verschmilzt.

Mit unserer Geburt übernehmen wir unseren Körper und aktivieren ihn durch unseren ersten selbstständigen Atemzug. Unsere Seele ist mit ihm durch eine unsichtbare silberne Schnur verbunden. Im Moment unseres Todes löst sie sich auf und unser… Read the rest

Reichtum

Es gibt viele Arten von Wohlstand und Reichtum. Wir können beispielsweise mit unser Gesundheit Reichtum erfahren oder mit der Zeit, die wir mit Familie und Freunden verbringen.

Aber auch Liebe, Freude, Erfolg, Schönheit, Weisheit usw. sind Ausdrucksformen von Wohlstand und Reichtum.

Reichtum in Form von Finanzen ist  nur einer der  Aspekt.

Reichtum ist eine subjektive Wahrnehmung, die von unserem Bezugsrahmen abhängt.
Was verstehen wir unter viel Reichtum und Wohlstand?

Es ist bemerkenswert, dass sich unsere Definition mit zunehmendem Alter vom finanziellem Aspekt mehr zu Reichtum… Read the rest

Sexualität

LichtdansEs ist und bleibt ein faszinierendes Thema, das direkt die Aufmerksam-keit auf sich zieht.

Die Energie, die das Wort Sexualität mit sich bringt, erreicht direkt unsere Seele und vermittelt ein Gefühl von Genuss, Zeitlosigkeit und der Verschmelzung mit dem Universum.

Sexuelle Energie hat eine bewusst-seinserweiternde Auswirkung und schenkt uns ein gesundes und glückliches Leben.

Die Einweihung in das Liebesspiel

Mit der Pubertät erwacht unsere Sexualität durch die Aktivierung von unserem Mars und unserer Venus. In dieser Periode werden wir in die Kunst des Liebesspiels eingeweiht.… Read the rest

Das Osterfest

Ostern ist die Zeit des Erwachens, des Auferstehens. Es ist ein Sieges-fest über die winterlichen Reifriesen.

Eine Zeit in der sich die Lebens-kraft unaufhaltsam in die Materie hinein presst und sie zum Leben erweckt. 

Die Natur ist wieder erwacht und auch bei uns tritt das Neue an die Oberfläche unseres Bewusstseins, es wird sichtbar.

Wir erkennen an unserem Lebensbaum einen neuen Zweig, der sich bis Mittsommer zum Himmel empor streckt. 

Mit diesem Erwachen feiern wir die Fruchtbarkeit in der Natur und in uns selbst. Unsere Wünsche und Pläne , die wir in der kosmischen Küche bestellt haben,… Read the rest

Der galaktische Partner

Bis jetzt hatten wir nach einer kurzen Periode des Verliebtseins meist arbeitsintensive Beziehungen, die für eine gewisse Entwicklung sicherlich ihre Berechtigung haben.

Für alle, die noch an ihren Elternmustern arbeiten wollen, bleibt diese Beziehungsform vorerst bestehen, wird jedoch mit der Zeit immer unbefriedigender.

Beziehungen, denen es an Freiheit, Entfaltungsmöglichkeiten und Reflexionstiefe fehlt, werden früher oder später enden.

Als unabhängige Wesen ist die freie Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeit eines der wichtigsten Bestandteile einer Beziehung.… Read the rest

Klärende Stürme

Müdigkeit, Langeweile bis hin zur Sinnlosigkeit sind teilweise Zustände, die wir jetzt verstärkt wahrnehmen.

Draußen stürmt es und im Innern erleben wir einen mentalen Tornado, der gnadenlos wütet und ein Chaos hinterlässt. 

Vor uns liegen alte Bilder und Verhaltensmuster die wir gelöst glaubten. Jetzt flössen sie uns erneut Angst ein.

Angst und Liebe existieren nie gleichzeitig

Angst nicht alles richtig gemacht zu haben, uns mit etwas übernommen zu haben, einer neuen Arbeit, einer neuen Beziehung, einer neuen Herausforderung. Angst unzulänglich, nicht gut genug zu sein, finanziell… Read the rest