Das mentale Feld

Das mentale Feld ist ein unglaublich großes Gebiet mit einer kaum vorstellbaren Menge an Informationen,
Einsichten,
Erfahrungen
und Wissen.

In der Astrologie wird dieser Bereich dem Element Luft zugeordnet, das unsere Gedanken,
Ideen,
Vorstellungen,
Worte,
Begriffe,
Sprache,
kurzum alles von Intelligenz
bis hin zur Weisheit ausdrückt.

Die drei Sternbilder Waage, Wassermann und Zwillinge stehen repräsentativ für das Luftelement, also für dieses mentale Feld. Und durch unser Geburtshoroskop, das wir mit unserem ersten selbstständigen Atemzug aktiviert haben, sind wir mit diesem Feld lebenslang verbunden und nehmen aktiv daran teil.

Intelligenz

Das kleinste und einfachste Werkzeug des Elements Luft ist unsere Intelligenz. Intelligenz ist wie ein Muskel: je besser er trainiert wird, desto stärker wird er. Aber an und für sich ist Intelligenz gar nicht so wichtig. Denn Intelligenz ist nichts anderes als eine Art Trainingsprogramm, das auf der Grundlage von Normen erstellt wird, die innerhalb eines begrenzten Zeitrahmens gültig sind.

Intelligenz gehört zum horizontalen Denken, in dem wir lediglich die einzelnen Kategorien ansprechen und trainieren. Bei einer Katze, einem Hund, einer Maus denken wir direkt an die Kategorie Tiere. Bei rot, grün, blau an die Kategorie Farben. Alle unterschiedlichen Kategorien sind kleine Schubladen in unserem Gehirn und wir sind geübt darin, das Gelernte zu reproduzieren, das was in der Schublade ist.  Horizontales Denken ist bislang ist dies die einzige Variante an Denken, die in Schulen unterrichtet wird.

Eigenständiges Denken

Wichtiger ist, dass wir Intelligenz übersteigen und selbstständig denken, also ohne die Wiederholung eines vorgeprägtes Arbeitsprogramms und auswendig gelerntem nachplappern. Das bedeutet, wir fangen an vertikal zu denken und verbinden die unterschiedlichen Schubladen jeder Kategorie, die jeweils synchron miteinander arbeiten. Dafür stimmen wir uns auf das Energiefeld einer planetarischen Kraft wie beispielsweise  die von Saturn ab. Unser vertikales Denken sieht dann folgendermaßen aus:

Kategorie Sternzeichen:      Steinbock – Brückenbauer in der Materie
Kategorie Körper:                   Skelett, Knie, Epidermis, Galle, Milz, peripheres Nervensystem,                                                                            Zähne, Haare, Nägel
Kategorie Krankheiten:        Rheuma, Gicht, Gallen-, Nierensteine, Ausschlag, chronische                                                                               Krankheiten
Kategorie Bachblüte:            Mimulus
Kategorie Metall:                     Blei
Kategorie Pflanzen:                Efeu, Mohn, Veilchen, Nelke, Schachtelhalm
Kategorie Kräuter:                  Schwarzwurzel, Thymian, Weinraute, Erdrauch
Kategorie Baum:                     Buche, Stechpalme
Kategorie Getreide:                Mais
Kategorie Salz:                         Calcium Phosphoricum
Kategorie Indian. Zeichen: Schneegans
Kategorie Edelstein:              Chrysopras
Kategorie Stammbaum:      Sebulon, Sohn von Lea
Kategorie Tag:                          Samstag
Kategorie Farbe:                      violett, indigo

Denkspiralen

Dieses Denken ist abstrakt, frei und bewegt sich immer auf einer Energiespirale. Es verbindet die verschiedenen Kategorien synchron miteinander und teilt sein Wissen vom entsprechenden Energiefeld, in diesem Fall dem Energiefeld von Saturn, mit. Vertikales Denken arbeitet mit Synchronizität und zeigt auf, wie wir das Gleichgewicht in der jeweiligen Kategorie einer Energiespirale wiederherstellen können. Bei Rheuma beispielsweise können wir uns einen Chrysopras auf das entsprechende Gelenk binden. Hildegard von Bingen war mit ihrem vertikalen Denken sehr erfolgreich.

Das mentale Feld besteht aus vielen verschiedenen Energiespiralen und liegt außerhalb von Raum und Zeit, es ist nicht an irdische Naturgesetze gebunden. An und für sich ist es ein neutraler Bereich, in dem Wissen und Erkenntnisse gesammelt und verteilt werden. Es ist die Verbindung des Unsichtbaren, des Nicht-Manifesten mit uns und dieser irdischen Wirklichkeit und widmet sich ganz der Beziehung zwischen Menschen, Tieren, Pflanzen, Mineralen usw.

Fokus unserer Aufmerksamkeit

Als kreative Energie ist dieses Feld nicht an die Vergangenheit gebunden und entwickelt sich lebendiger und dauerhafter weiter, als Materie das könnte. Durch unsere Atmung sind wir unser ganzes Leben mit diesem kollektiven Wissen verbunden. In Übereinstimmung mit unserer Atmung verläuft auch der unentwegte Gedankenfluss.

Wir saugen Luft in unsere Lungen, geben Sauerstoff an unser Blut ab und mit dem Ausatmen befördern wir die verbrannten Rückstände wieder hinaus. In gleicher Weise erhalten wir mit jedem Atemzug Informationen und Kenntnis in Form von Gedankenimpulsen und geben sie nach deren Verarbeitung, als unser Wissen, unsere Erkenntnis an das mentale Feld zurück.

Die mentale Nahrung in Form von Informationsimpulsen ist immer in Übereinstimmung mit dem Fokus unserer Aufmerksamkeit. Worauf wir uns abstimmen, unsere Achtsamkeit lenken, bestimmt die Information, die wir erhalten.

Zum Beispiel: wir wollen ein gelbes Auto kaufen und uns damit von der grauen Masse abheben. Unsere innere Aufmerksamkeit ist jetzt auf gelbe Autos gerichtet und schon nach kurzer Zeit erscheinen gelbe Autos in unserer Umgebung. Es scheint, als würden sie aus dem Nichts auftauchen. Aber das stimmt natürlich nicht, denn die gelben Autos waren schon immer da, aber wir nehmen sie erst jetzt bewusst wahr, weil wir unsere Aufmerksamkeit darauf gelenkt haben.

Wir beeinflussen uns untereinander

Energie fließt immer zum Fokus unserer Aufmerksamkeit!Auf der Erde erleben wir unseren Lebensfilm, den wir einst selbst bedacht haben!

Die Art unseres Denkens entscheidet nicht nur wohin unsere persönliche Reise geht, sondern auch wohin sich unser aller Leben entwickeln wird, da jeder Mensch im Austausch mit dem kollektiven Feld steht und sich mental davon nährt.

Wir beeinflussen uns also alle untereinander und dem kann sich niemand entziehen. Das mentale Feld ist die Luft um uns herum und die kennt keine Grenzen.

Es ist wichtig zu erkennen, dass wir nicht unser Denken sind! Das Denken ist ein sehr kostbares Werkzeug, das wir verwenden sollen für unsere weitere Entwicklung verwenden sollen. Wir sind also nicht von unserem Denken abhängig, sondern sollen es entsprechend gebrauchen.

Unsere Denkwerkzeuge

Unsere Denkwerkzeuge lenken und regulieren wir mit unserer Ich-Kraft, unserer Willenskraft, unserem Feuer. Und je wacher wir sind, also je mehr wir uns der Tatsache bewusst sind, dass wir die Kontrolle über unser Denken und unser Erleben haben,  desto besser können wir es einsetzen.

Die Waage ist auf harmonische und ästhetische Denkbewegungen ausgerichtet und hilft uns, die Schönheit des Lebens zu erkennen und dies mit schönen Worten auszudrücken. Mit diesem Zeichen bewegen wir uns elegant durch die Gedankenwelt und sehen uns immer beide Seiten einer Medaille an, bevor wir eine Entscheidung treffen. Hier lernen wir die verschiedenen Perspektiven und Möglichkeiten kennen. Kraftvoll gleichen wir Gegensätze aus und erschaffen durch unsere Erfahrungen friedvolle, schöne und zuversichtliche Worte.

Der Wassermann ist im mentalen Feld zu Hause und ist der große Baumeister neuer Gedankenformen und aller neuen Ideen. Er fügt die Worte der Waage zu großen und prächtigen Gedankenschlössern zusammen. Wenn wir anfangen, über etwas nachzudenken, ziehen wir uns immer in unser eigenes Wassermann Schloss zurück, um zu geistiger Kraft zu kommen. Aber dafür brauchen wir Freiheit, ohne geistige Freiheit können wir nicht vertikal denken, sondern nur die gelernten Kategorien wiederholen.

Jeder von uns hat einen ganz persönlichen Zugang zu den verschiedenen Energiespiralen des vertikalen Denkens. Keiner von uns ist ersetzbar und daher äußerst wichtig. Und genau das ist, was unsere Individualität, unsere Authentizität ausmacht.

Unser Zwilling ist mit dem Austausch untereinander betraut. Mit einem herausragenden Sprachtalent ist durch ihn die schnelle und angenehme Kommunikation gewährleistet, während wir mit der dringend benötigten Information / Erkenntnis versorgt werden. Der Austausch miteinander wirkt sich sehr befruchtende auf unser kollektives mentales Feld aus.

Analog zum Körper entsprechen unsere Lungen dem Sternzeichen Zwilling. Sie saugen die Luft an, damit Nahrung einströmt und geben das verarbeitete Endergebnis wieder nach außen ab. Dieses Organ arbeitet in zwei gegensätzliche Richtungen, nach oben und nach unten, es sendet Nährstoffe hinein und hinaus. Als Mensch sind wir ein sehr wichtiges Bindeglied bei diesem Austausch und sollen frei, selbstständig und laut denken; von innen heraus. Die Kraft von Worten ist sehr stark!

Du bestimmst was du erlebst!

Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf angenehme Dinge und schöne Geschehnisse richten, uns untereinander schöne Gedanken vermitteln und sie aussprechen, dann stärken wir das kollektive Feld in dieser Richtung. Und da wir darauf abgestimmt sind, werden wir das auch erleben.

Richten wir unsere Aufmerksamkeit auf Angst, Wut und Hilflosigkeit, dann senden wir diese Gedanken in das mentale Feld und vergrößern damit die Dunkelheit, die wir dann erleben werden. “Unser tägliches Brot” erhalten wir durch unseren Atem. Die Aufmerksamkeit, die wir ihm widmen, bestimmt die Nahrung, die wir verdauen werden.

Mit unserer Ich-Kraft können wir uns auf die Weisheit abstimmen und Harmonien erschaffen, zuallererst in uns selbst. Wir sind das Tor zum Anderen und können dies nur durch vertikales Denken erkennen. Das ist gar nicht so schwer, das Werkzeug dafür tragen wir bereits in uns. Atme einmal ganz tief durch, es wird dir nichts vorenthalten, was dich wachsen lässt.

Eigenschaften der Weisheit

Denn die Weisheit, Erschaffer aller Dinge,
hat mich unterrichtet.
In ihr ist letztlich ein Geist, 
der weise und heilig ist, 
einzig, vielseitig, subtil, 
beweglich, durchdringend, tadellos, 
hell, unverwundbar, auf das Gute bedacht, scharfsinnig, 
unbezwinglich, wohlwollend, menschenliebend, 
standhaft, unerschütterlich, unbeirrt 
alles vermögend, alles übersehend 
alle Geister durchdringend, 
wie weise, rein und subtil sie auch sein mögen.

Denn die Weisheit ist beweglicher als jede Bewegung;
sie durchdringt und durchzieht alles 
durch die Kraft ihrer Reinheit.

Denn sie ist der Atem der Kraft Gottes 
und die reine Leuchtkraft der Herrlichkeit des Allmächtigen: 
daher wird sich nicht berührt
durch etwas Beschmutztes.

Sie ist der Lichtglanz des ewigen Lichtes, 
der unbeschlagene Spiegel von Gottes Wirken 
und das Bild seiner Güte.


(Weisheit 7:22, Altes Testament von J.G.M.Willebrands, Niederl. Ausgabe)

 

  Klick hier für dein persönliches Geburtshoroskop

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *